Wir sind der KCCF

Ein Verein der nur eines will: Kreatives leisten und dabei Menschen begeistern! Wir sind ein Karnevalsverein, ein besonderer Karnevalsverein! Unsere Heimat ist Steinhagen, eine Gemeinde mitten in Ostwestfalen am Fuße des Teutoburger Waldes.

KCCF – diese 4 Buchstaben stehen für den Karnevals Club Cronsbach Funken e.V., Steinhagen. Der Verein wurde 1964 gegründet, unter dem Namen „Original Steinhäger BdV Karneval“. Im Jahr 1996 erfolgte die Umbenennung des Vereins in KCCF Steinhagen e.V. Der Verein hat rund 180 Mitglieder und davon sind über 120 aktiv auf unserer Bühne. Seit September 2011 ist der KCCF Mitglied im BWK (Bund Westfälischer Karneval). An der Verein Spitze stehen Ingo Eßler jr. als 1. Vorsitzender und Nicole Borgelt als 2. Vorsitzende. Der Sitzungspräsident ist ebenfalls Ingo Eßler jr.

Unsere Gemeinde Steinhagen mit ihren Ortsteilen Amshausen und Brockhagen hat rund 20.000 Einwohner. Eine erste geschichtliche Erwähnung Steinhagens als „Hagen“ ist in einer Paderborner Urkunde aus dem Jahre 1258 zu finden. Steinhagen liegt im Nordosten des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen, in der Region Ostwestfalen. Direkt am Südhang des Teutoburger Waldes.

Die Truppe, die dem Verein den Namen gegeben hat, sind die Cronsbach Funken. Die Funkengarde ist eine hochmotivierte Garde, in der 18 Mädels tanzen – einige davon sind ehemalige Steinhagener Heideköniginnen – und somit fester Bestandteil des Vereins.

Zum Verein gehören auch noch unsere Juniorengarde die Blauen Funken, junge Mädchen im Alter von 8-14 Jahren. Auch 4 Showtanzgruppen bereichern die Programme des Vereins: Die Cronsbach Minis (im Alter von 4-7 Jahren), die Dress Up Sisters, die Las Gallinas sowie das Männerballett die Flotten Moskitos. Sogar eigene Bands wie die Cover Banditos und das Musik- und Tanzcorps gehören zum Verein und sorgen immer für ausreichend Stimmung. Außerhalb der 5. Jahreszeit ist unser Seifenkistenrennteam die Rennkappen gefordert, um auf den vorderen Plätzen mit zu fahren.

Es gibt vielfältige karnevalistische Unternehmungen im Laufe der Session. Am Samstag vor dem 11.11. wird vom KCCF eine Sessionsauftaktfeier veranstaltet. Direkt am 11.11. starten wir Morgens mit dem „Karnevalsschiessen“ und sind später zu Gast bei befreundeten Karnevalsvereinen zur Prinzenproklamation. An Weiberfastnacht stürmt der Verein das Rathaus. Anschließend wird Weiberfastnacht ganz groß im Graf Bernhard 1344 gefeiert (der Eintritt ist immer kostenlos). Damit zwischen Rathaus und Graf Bernhard beim traditionellen „Kneipenbesuchen“ nichts „schief“ läuft, haben wir unser Weiberfastnachts-Komitee. Die Karnevalssitzung am Karnevalssamstag vor Rosenmontag begeistert Jahr für Jahr über 600 Jecken, die sich an einem tollen Programm erfreuen. Das Programm wird von den vereinseigenen Gruppen sowie mit Acts aus der näheren Umgebung gestaltet und sorgt immer wieder für große Begeisterung und ausverkaufter Schulaula. Für den reibungslosen Programmablauf und dem hervorragenden Aussehen sorgt natürlich unser Elferrat.

Der KCCF nimmt mit seinem eigenem Karnevalswagen und Fußgruppe am Tulpensonntag am Straßenkarneval in Harsewinkel teil. Am Rosenmontag nimmt er mit seiner Fußtruppe am Umzug in Rietberg teil und lässt die tollen Tage anschließend im Steinhäger Häuschen „ausklingen“. Der KCCF Umzugswagen wurde schon mehrfach für die „Edelmetall Plätze“ prämiert, dafür sorgt unser Wagenbau Team. Die Cronsbach Funken aus Steinhagen feiern also begeistert und begeisternd Karneval.

Darauf ein dreifach schallendes Steinhagen Helau!